Über Tap4drink

tap4drink oder tap4delivery?


tap4drink ist unsere In-Store Delivery-Lösung, mit der Gäste mit ihrem eigenen Smartphone direkt an den Tisch bestellen können. Eigentlich eher für Getränke gedacht, um im Hochbetrieb das Personal zu entlasten und den Gästen nervige Wartezeiten zu ersparen. Auch wir hätten eigentlich ein großes Problem mit COVID-19 gehabt, aber als wir von einem Gastronom um Hilfe gebeten wurden, war die Lösung klar:

Wir haben schon alles, um vom Tisch aus zu bestellen, und an den Tisch auszuliefern, da ist der weg zur vollständigen Liefer-Lösung nicht mehr weit. Zwei anstrengende Entwicklungsmonate später ist die Plattform von tap4drink soweit, und braucht einen neuen Namen, denn "drink" ist wohl das, was in den seltensten Fällen nach Hause bestellt wird. So wurde tap4delivery geboren! 

Wir sind wir bereit und können allen Gastronomen, die mit der aktuellen Situation kämpfen, hiermit ein kleines Dankeschön zurückgeben. 

Natürlich ist das nicht ganz uneigennützig, denn je mehr Gastronomien überleben und je besser deren Geschäft läuft, desto besser sieht es natürlich auch für uns aus, wenn nachher die Normalität wieder einkehrt. 

Auch nach Corona werden wir die Liefer-Sparte tap4delivery.de beibehalten, und hoffen, dass wir ein paar Gastronomen mehr durch unser einfaches Bestellsystem überzeugt haben, es auch mal In-House auszuprobieren.

Aber bis es so weit ist, konzentrieren wir uns erst einmal weiter auf die Lieferung, denn:
Die Zeiten ändern sich. Und weil die Gäste nicht mehr zum Restaurant kommen, muss das Restaurant eben zum Gast kommen. Ohne Knebelvertrag, erschwinglich, zuverlässig.

tap4drink.de Seit August 2013 Indoor-Bestellsystem Gast-Self-Ordering Direkt vom Tisch aus Mit Mobilgerät des Gasts Ohne App-Download als Web-App Für Restaurants und Gaststätten, Bars, Clubs, Systemgastronomie
tap4delivery.de Seit Mai 2020 basiert auf tap4drink-Plattform Erweiterung auf Lieferung und To-Go Die faire und erschwingliche Alternative zu Lieferando und Co. Drei-Monate Special wegen Corona
t4d.appdie technische Plattform für beides, auf der die Webapp läuft

Die Lösung

Gleich loslegen und 

Konto einrichten